Teilnahmebedingungen

1. Technische Anforderungen

  • Die Bilder müssen im jpg- oder jpeg-Format gespeichert werden und dürfen nicht größer als 6 MB sein
  • Die längere Seite des Bildes muss mindestens 2500 Pixel betragen
  • Die Kantenlänge des Bildes darf höchstens 4000 Pixel betragen
  • Jedem Bild muss eine kurze Bildbeschreibung mit Angaben zum Aufnahmeort zugeordnet werden, z.B. Geburtshaus von Astrid Lindgren, Hof Näs, Kulturzentrum Astrid Lindgrens Näs, Vimmerby, Smaland, Schweden, Europa
  • Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist nur online möglich
  • Zum Wettbewerb zugelassen sind sowohl Bilder, die mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden (Digitalbilder), als auch qualitativ hochwertige Scans von Dias und Negativen. In der Kategorie Schnappschuss sind zumdem Handybilder zugelassen
  • Nicht zugelassen sind analoge Bilder (z.B. Dias, Papierabzüge)

Im Rahmen der digitalen Bildbearbeitung sind erlaubt

  • moderate Anpassungen von Kontrast, Tonwerten, Gradation, Weißabgleich, Farbe und Sättigung
  • moderater Einsatz von Tiefen/Lichter, Abwedeln/Nachbelichten und Einsatz digitaler Grauverlauffilter
  • Entfernen von Sensorflecken, minimale Reinigungsarbeiten, wenn sie die Bildaussage nicht verändern
  • Beschnitt – längste Seite des Bildes muss nicht interpoliert mindestens 2500 Pixel (Quadrat – mindestens 2500 Pixel) betragen
  • moderates (selektives) Schärfen und (selektives) Entrauschen
  • HDR-Aufnahmen, zusammengesetzte Panoramen und Bilder mit Schärfentiefenerweiterung (Focus-Stacking) sowie Mehrfachbelichtungen (für all diese Techniken gilt, dass die Aufnahmen am gleichen Ort und zu annähernd gleicher Zeit gemacht wurden)
  • Schwarz-Weiß- und Infrarot-Umsetzungen (inkl. Filterung und Tonung)

Im Rahmen der digitalen Bildbearbeitung nicht erlaubt sind:

  • Hinzufügen oder Entfernen von Bildelementen (z.B. Tiere, Pflanzen, Menschen, Zivilisationselemente oder Teile von diesen), digitale Collagen

2. Urheberrecht und Recht am eigenen Bild

Durch die Einreichung von Bildern zum Wettbewerb versichert der Teilnehmer, dass er der alleinige Urheber der eingereichten Arbeiten ist, dass er über diese Arbeiten und die daran bestehenden Nutzungsrechte frei verfügen kann und dass die Bilder frei sind von Rechten Dritter. Jeder Teilnehmer hat außerdem dafür einzustehen, dass abgebildete Personen und/oder die Inhaber von Rechten, die an abgebildeten Objekten bestehen, die Einwilligung zur Veröffentlichung und Verwertung der Bilder in nachweisbarer Form erteilt haben und eventuell erforderliche behördliche Genehmigungen vorliegen. Die Teilnehmer haften für sämtliche Schäden, die Traum und Abenteuer und/oder Dritten, denen Traum und Abenteuer die Nutzung der Bilder in zulässiger Weise gestattet, durch das Fehlen der erforderlichen Einwilligung anderer Personen oder eine fehlende behördliche Genehmigung entstehen.

3. Nutzungsrechte

Bilder, die mit einem Preis oder einer „Lobenden Erwähnung“ ausgezeichnet werden, dürfen für den Wettbewerb  „Traum und Abenteuer-Fotograf 2016“ und dessen publizistische Auswertung genutzt werden. Traum und Abenteuer hat insbesondere das Recht, die Bilder auf der Webseite öffentlich zugänglich zu machen und sie an Zeitungs- oder Zeitschriftenredaktionen zum Zwecke der Berichterstattung über den Wettbewerb weiterzugeben. Traum und Abenteuer ist außerdem berechtigt, die Bilder auszustellen, abzudrucken und auf der Webpage www.traumundabenteuer.com zu veröffentlichen. Traum und Abenteuer darf diese Nutzungsrechte auch auf Dritte übertragen. Für die genannten Nutzungen können die Preisträger und die Belobigten keinen Anspruch auf ein Nutzungshonorar geltend machen.
Die für die Ausstellungen benötigten Prints werden vom Photo Planet auf eigene Kosten hergestellt.

4. Verbleib der Bilddaten

Die Daten der Bilder, die weder mit einem Preis noch mit einer „Lobenden Erwähnung“ ausgezeichnet werden, werden nach Durchführung des Wettbewerbs gelöscht.

5. Haftung

Das Risiko für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Online-Übermittlung tragen die Teilnehmer. Eine Haftung von Traum und Abenteuer wird ausgeschlossen.

6. Schlussbestimmungen

Einsendungen, die den inhaltlichen, technischen und sonstigen Anforderungen dieser Teilnahmebedingungen nicht oder nicht vollständig entsprechen, sind von der Wettbewerbsteilnahme ausgeschlossen. Über die Zulassung von Bildern, bei denen die Erfüllung der Wettbewerbsanforderungen zweifelhaft ist, entscheidet die Jury. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung seiner Bilder erklärt sich jeder Teilnehmer mit den vorstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden

 

Photo Planet - mach Dein Bild!